Taunushöhenweg

Der Taunushöhenweg beginnt seinen Verlauf in Butzbach und zieht sich dann über den Taunushauptkamm bis nach Kaub am Rhein.

Er ist Teil des Europäischen Fernwanderweges E 3, der vom Schwarzen Meer bis zum Atlantik reicht.

Der Taunushöhenweg passiert das Limes-Kastell Saalburg (seit 2005 UNESCO Welterbe), den 881 m hohen Feldberg als höchsten Punkt des Weges, kommt nahe Lorsbach -  in Eppstein vorbei, dann über das Jagdschloss Platte durch den Rheingau ins Obere Mittelrheintal - ebenfalls als Welterbe ausgezeichnet.

Insgesamt ist der Taunushöhenweg etwa 140 km lang und kann gut in 8 Etappen erwandert werden.

Er wird im Bereich des Hochtaunus vom Taunusklub betreut und im Rheingau vom Rhein-Taunus-Klub.

Im "Wanderatlas Deutschland" ist der Taunushöhenweg genau beschrieben und die Beschreibung kann auch als GPS-Track heruntergeladen werden.

www.ich-geh-wandern.de/taunushöhenweg

 

 

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!